Weinhandel Carl Tesdorpf

Deutschlands ältester Weinhandel - Wenn die goldenen Lettern auf dem alten Tesdorpf- Haus in der Nachmittagssonne blitzen, ahnt man es schon ein wenig: Dieser Name gilt was in Lübeck!

Früher eine einflussreiche Patrizierfamilie mit politischen Ämtern, ist ihr heute - in der 12. Generation - vor allem die Liebe zum Wein geblieben. Wer einen wirklich guten Tropfen schätzt, kommt in Lübeck am Weinhaus Tesdorpf nicht vorbei. Zwar kommt der Wein heute nicht mehr per Schiff an der Untertrave vorgefahren, auf die erlesene Qualität seiner Weine legt Firmenchef und Genussmensch Carl Johann Tesdorpf aber immer noch allergrößten Wert.

 

Besonders beliebt ist der Lübecker Rotspon. Den finden Besucher nicht nur hier, doch Rotspon ist natürlich nicht gleich Rotspon! Zwei Voraussetzungen haben sich über die Jahrhunderte durchgesetzt: Es muss sich um einen französischen Rotwein handeln, der in Lübeck abgefüllt wird. Doch welcher Wein sich hinter dem Rotspon verbirgt, das ist der Auswahl des Sommeliers vorbehalten und die Tesdorpfs sind bekannt für ihre ausgezeichneten Beziehungen zu französischen Weingütern und Chateaus.

 

1678 gründete Peter Hinrich Tesdorpf sein Weinimperium und setzte damit einen Meilenstein im deutschen Weinhandel. Diese Verbundenheit zur Tradition des Familienunternehmens ist im heutigen Weinhaus in der Mengstraße überall zu spüren. Das 800 Jahre alte Kaufmannshaus ist schon für sich ein Schmuckkästchen und macht einen Besuch in der ältesten Weinhandlung Deutschlands zum doppelten Vergnügen.

Weinhandel Carl Tesdorpf

Mengstraße 64
23554 Lübeck
(0049) 451 799270
(0049) 451 7070726

http://www.tesdorpf.de